Reparaturschutz

Unfallschäden

Damit sind Unfälle im Straßenverkehr gemeint. Solltest du mal mit deinem E-Bike in einen Unfall verwickelt werden, erstatten wir dir die Reparaturkosten inkl. Arbeitslohn der Unfallschäden deines E-Bikes.
Dies gilt übrigens auch für Unfälle mit einem Transportmittel (z.B. Auto/Wohnmobil). Wird dein E-Bike komplett zerstört, dann bekommst du es zum Neuwert erstattet.

Fall- und Sturzschäden

Auch hier bist du mit Bikesurance auf der sicheren Seite. Du könntest dich fragen, wo der Unterschied zwischen einem Fall und einem Sturz ist.
Ganz einfach: Gegenstände fallen, Personen stürzen. Das E-Bike fällt ohne dich um oder du bist mit dem E-Bike gestürzt.

Verschleiß

In Sachen Verschleiß sind wir Spitzenreiter am Markt. Wir erstatten die Reparaturkosten bei Verschleiß auf unbegrenzte Zeit (Akku, Antrieb, Kette, Ritzel etc.). Lediglich Reifen und Bremsen sind "nur" bis zu einem Radalter von 5 Jahren gegen Verschleiß versichert.

Weitere Gründe

Außerdem werden dir Reparaturkosten erstattet, die auf Material-, Produktions- und Konstruktionsfehler zurückzuführen sind. Gesetzlich muss in den ersten 24 Monaten der Hersteller für die Reparatur solcher Schäden aufkommen. Das ist die gesetzliche Gewährleistungspflicht. Wir übernehmen hier ab dem 25. Monat und du bekommst 100% der Kosten für Material-, Produktions- und Konstruktionsfehler erstattet. Solltest du dein E-Bike mal nicht im Sinne des Erfinders benutzt haben, dann sind Bedienungsfehler oder unsachgemäße Handhabung ebenfalls abgesichert. Zu guter Letzt werden alle Schäden repariert, die infolge eines Brandes, einer Explosion oder eines Blitzschlags entstanden sind.

Die Werkstatt macht's

Ganz wichtig: Wenn die Reparaturkosten 500€ übersteigen, muss ein Kostenvoranschlag eingereicht werden, bevor die Werkstatt mit der Reparatur beginnt. Den kannst du natürlich uns zukommen lassen und wir holen uns dann die Freigabe von der Gesellschaft und geben dir Bescheid. Damit du die Kosten erstattet bekommst, benötigst du eine Reparaturrechnung. Hier müssen folgende Informationen zu finden sein: die Marke deines Rades, der Typ, die Rahmennummer und eine Auflistung der Reparaturleistungen.